Randalierende Türken???

Die Kieler Nachrichten berichteten am 13. November auf Seite 15 von einer einen Tag vorher frühmorgens stattgehabten Schlägerei zwischen Rechtsradikalen und Türken vor einer Gaststätte in der Gasstraße.
Die Kieler Nachrichten sprechen in diesem Zusammenhang von „verfeindeten „Gruppen“ und lassen auch sonst nicht erkennen, wer der Aggressor gewesen sein könnte.
Offenbar sind KN-Redakteuren Türken genauso mißliebig wie Neonazis.
Von wem aber in solchen Fällen grundsätzlich die Aggression ausgeht, dürfte klar sein:
Machen Türken Front gegen Rechtsradikale?
Brüllen sie „Blonde und Blauäugige raus“ und „Deutschland den Türken“?
Wie, nie gehört?
Seht Ihr?

4 Gedanken zu „Randalierende Türken???

  1. STEFFEN HEINEKE

    Noch nie gehört ?!? Ich lach mich schlapp. Ich bin weder rechter noch linker. Ich wurde noch nie im meinem Leben von einem Punk oder einem Skinhead angemacht aber in Neumünster ist es an der Tagesordnung von jugendlich Türken angressiv behandelt zu werden. Schon alleine das ansehen reicht aus um sie ausrasten zulassen. Und wehe man geht in Neumünster über den Rummel wo mehr jugendliche Ausländer rumlaufen als anderswo, reicht auch ein besagter Blick aus und es kommt die aus Aussage: Was guckst du Scheiss Nazi. Woher nehmen Sie sich dieses Recht mich als Normalen Bürger als Nazi zu betiteln. Ich fi.. deine Mutter habe ich mir auch schon mehrfach angehört. Es ist doch nicht wunderlich das dann immer mehr Leute die sowas hören zur rechten Seite schreiten.
    Warum passen sich solche türkische jugendlich nicht an. Und ich glaube kaum das sich rechtsradikale vor einer Kneipe eines Stadtbekannten Homosexuellen aufhalten.

  2. Norbert Sohrweide

    in der Letzten Woche war ich mit meiner knapp 3 jährigen Tochter in der Stadt spazieren. Meine Tochter wollte unbedingt an einem sich drehenden festinstallierten Spielzeug sich erfreuen und mitspielen. Doch Sie hatte keine Chance. Ein ca, neun jähriges Mädel in Begleitung der Mütter ließ es einfach nicht zu und meinte:Ich will das nicht das Du auch hier spielst. Die Türkische Mutter und Vater kamen hinzu nachdem ich Meinte „Es sei gar für 3 Kinder hier Platz“ Darauf sagte der Vater des Kindes, verzieh Dich Du dreckiges Nazischwein“ und drohte mir noch Schläge an. Ich wahrlich beeindruckt nahm meine weinende Tochter auf dem Arm und ging. Ich bin noch recht jung, habe weder etwas mit Links noch mit Rechts zu tun. Dies ist mir zu diesem Atikel eingefallen

  3. Oliver Seifert

    Ich kann mich da nur anschliessen, ich bin auch nicht rechts oder links.Und Ärger mit Punks oder Skinheads hatte ich auch noch nicht.Aber komischerweise ist es hier in Neumünster anscheinend völlig normal von jugendlich Türken angressiv angeamcht oder belästigt zu werden.Ich bin normalerweise von zu Hause aus so erzogen, dass man nichts gegen andere Länder und Kulturen hat, aber ich kann trotzdem verstehn, wenn mittlerweile viele Leute schlecht auf Türken zu sprechen sind.Ich will mal ein Beispiel nennen..Neulich in der Stadt auf der Strasse wurde ich von einer Gruppe Türken gefragt, ob ich Zigaretten hätte.Und weshalb ich mich nicht undrehe, wenn jemand pfeift.Darauf sagte ich völlig friedlich, dass ich nicht rauche und mich nicht immer gleich angesprochen fühle nur weil jemand pfeift.Darauf fragte mich dann ein Türke, ob er mich anstatt zu pfeifen lieber als „Hurensohn“ ansprechen soll.Naja und als ich dazu dann sagte, dass ich langsam verstehn kann, wenn die Leute speziell was gegen unsere türkischen Mitbürger haben, musste ich mich zu guter letzt auch noch als „Nazischwein“ betiteln lassen.Tja, wie gesagt ich bin wirklich nicht ausländerfeindlich, aber ehrlichgesagt mag ich die meisten Türken aufgrund ihres Verhaltens nicht besonders.Dabei fällt auch auf, das andere Nationalitäten komischerweise auch nicht so aggressiv und feindselig sind.Ausserdem bin ich der Meinung, dass man sich doch ganz automatsich versucht in einem anderen Land anzupassen, oder lieg ich da falsch ? Und wem unser Land nicht gefällt, der wird doch nicht gezwungen hier zu leben.

  4. Anonymer Türke

    hallo allerseits
    ich hab mal hier die kommentare gelesen und wollte euch ma so sachen über türken aus meiner sicht erzähln(bin selber türke).ich bin selbst 15 jahre alt….ich will euch nich anlügen aba ich war selber ma so nur dass ich niemand als nazi bezeichnet hab.ich kann euch auch sagen warum ich TÄGLICH mit meinen freunden stress gesucht UND gefunden habe……hier in neumünster kennen sich sehr viele weil nms klein ist und man kann sich leicht die gesichter merken…..wenn ich ma in der stadt bin (alleine) und nach hause gehe versuchen 4 oda 5 deutsche mich fertig zu machen …..aba sowas lass ich nich zu ich laber sie an (auch hart)ich hab keine angst dass die mich schlagen oda so……und dann vllt am nächsten tag oda paar tage später sehe ich die SELBEN jungs wieder hab aba 5 freunde mit mir……dann hab ich SOOOOO eine wut auf die dass ich sie sofort provoziere unddarauf warte dass sie eine schlägerei anfangen….ich kann mir gut vorstellen dass es bei VIELEN türken so ist weil die sich nich wohlfühlen und deswegen sowas machen ……ich WEIß türkische jugendliche sind wirklich wild und provozieren sehr schnell…..aba ihr denkt nich daran dass die DEUTSCHEN jugendlichen auch manchmal was damit zutun haben könnten….also das is meine meinung 🙂

Kommentare sind geschlossen.