Alice Schwarzer beim Landfrauentag in Neumünster

Alice Schwarzer, elefantöse Hüterin des deutsch-feministischen Porzellanladens, nahm am Dienstag vergangener Woche am Landfrauentag in Neumünster teil.
Als Gaststar-Rednerin.
Das wundert einen ja alles überhaupt nicht mehr.
Wer nach dem Motto „Hauptsache Frau“ für das Merkel wirbt, der kreuzt eben auch irgendwann bei Veranstaltungen provinziell-konservativer Weiber auf.
Die Kieler Nachrichten brachten am Mittwoch ein Foto von der Veranstaltung.
Links die Top-Landfrau, rechts Landes-Familienministerin Gitta Trauernicht und in der Mitte die Schwarzer.
Ohweh, wie da der Wahnsinn in ihren Augen lauert!
Es kann nicht lange dauern, dann packt er ihre Seele bei der Kehle.