Sportstadt Neumünster?

Neumünster ist zwar eine der vier größten Städte Schleswig-Holsteins – aber würde man das vermuten, wenn man sich den Zustand der Top-Sportteams der Stadt ansieht?
Wohl kaum.
Schleswig-Holstein ist bekanntlich Handball-Land:
Der THW Kiel hat die beste Mannschaft Deutschlands (und eine der besten der Welt), Flensburg-Handewitt ist bundesweit die Nummer zwei. Selbst der Hamburger Bundesligist hat sein Team aus Schleswig-Holstein: Die erste Mannschaft des VFL Bad Schwartau ist lediglich an die Elbe gezogen und firmiert nun als HSV Hamburg (eine reichlich dubiose Angelegenheit übrigens).
Aber Neumünster?
Kein Handball auf höchstem Niveau, weit entfernt davon.
Und wie sieht es mit der anderen Volks-Sportart, dem Fußball, aus?
Man sollte doch erwarten, Neumünster hätte eine Mannschaft wenigstens in der Regionalliga.
Aber wo steht der VFR?
Am Tabellenende der Oberliga, und nach dem 1:2 gegen Brinkum stehen die Zeichen auf Abstieg in die Bedeutungslosigkeit.
Warum nun also sieht es mannschaftssportlich in Neumünster derart mau aus?
Vielleicht liegt es an der Nähe Hamburgs und Kiels. Ostseehalle, Volkspark-Stadion (denn der jetzige, dreist werbende Name soll hier nicht genannt werden), Millerntor und …-Arena sind so nah, daß man meint, auf erstklassigen Sport vor Ort verzichten zu können.
Aber schöner wär´s doch wohl schon, wenn Neumünster im Handball und Fußball von sich reden machte.

2 Gedanken zu „Sportstadt Neumünster?

  1. Frank Janssen

    Es gibt ja nicht nur Hand- und Fußball.

    Gerade in anderen Sportarten ist Neumünster eine echte Hochburg. Das fängt beim Kegeln an und geht über Judo und Karate bis hin zu Volleyball und Badminton.

    Bis vor ein paar Jahren gab es sogar eine Baseballmannschaft und mit den Neumünster Castle Demons haben wir sogar ein Football-Team.

    Damit nicht genug, im Inline-Sport sind wir auch vorne mit dabei. Beim Speedskating und Inlinemarathon und natürlich auch beim Inlinehockey.

    Ich finde es bescheiden, das sich „Sport“ in Deutschland meist auf Fußball begrenzt und eventuell noch Handball mit dazu kommt.

    Diese beiden Sportarten haben eine viel zu große Lobby.

  2. Atze

    Kenntnisreicher Kommentar, danke.
    Das mit dem Baseball war vor meiner Zeit.
    Wunderbare Sportart!
    Warum ist denn das damals in Neumünster den Bach runtergegangen?

Kommentare sind geschlossen.