Nordic Walking auch hier immer beliebter

Am 6. Juni um 17.00 Uhr treffen sich die NaturFreunde auf dem Parkplatz Hansaring/Bachstraße zum Nordic Walking.
Da wird, wie ich annehme, niemand abgewiesen, der die richtige Ausrüstung dabei hat.
Und diese besteht ja nun einmal nur aus zwei Skistöcken, die so an den Händen des Athleten anzubringen sind, daß sie bis zum Boden reichen.
Es ist erst wenige Jahre her, daß ich zum erstenmal jemanden bei dieser Beschäftigung sah, und als ich einer Bekannten davon erzählte, sah sie mich an, als würde ich wirres Zeug reden.
Einige Zeit später ging sie dann selbst nordisch.
Nun frage ich mich allerdings noch immer:
Was soll das eigentlich?
Ausgleichssport für die ältere Generation?
Oder gibt es auch jüngere Menschen, die das tun?
Zur Bandscheibenvorfall-Prophylaxe?
Oder was?